Straßenausbau zwischen Ingstetten und Deisenhausen möglich

Straßenausbau zwischen Ingstetten und Deisenhausen möglich

Der Ausbau der Staatsstraße zwischen Ingstetten im Landkreis Neu-Ulm und Deisenhausen im Landkreis Günzburg kann beginnen. Weil innerhalb der Rechtsbehelfsfrist keine Klagen eingegangen seien, stehe dem Bau rechtlich nichts mehr im Weg, so die Regierung Schwaben. Unter anderem die Einwohner der Gemeinden Roggenburg und Nersingen hatten im Februar zwei Wochen lang Gelegenheit zur Einsicht des Beschlusses. Bereits im Dezember hat die Regierung Schwaben den Ausbau beschlossen.