Stolpersteine für Opfer des NS-Terror gesetzt

Stolpersteine für Opfer des NS-Terror gesetzt

In der Hartensteinallee in Ludwigsburg sind heute vier von insgesamt acht Stolpersteinen gelegt worden. Jeder einzelne Stein erinnert an ein Opfer des NS-Terrors hier in der Kreisstadt. Wird ein Stein in den Gehweg eingelassen, wird auch die Geschichte der ermordeten Person vorgestellt. Vor 14 Jahren hat die sogenannte Stolperstein-Initiative ihre Arbeit aufgenommen. Bis heute sind in Ludwigsburg 90 Stolpersteine verlegt und so 90 Schicksale festgehalten worden.