Stimmung auf dem Tiefpunkt: Stornierungswelle in der Gastronomie

Stimmung auf dem Tiefpunkt: Stornierungswelle in der Gastronomie

„Ein Déjà-vu für Deutschland“. Der Titel steht schon mal für den kommenden Winter. Die Inzidenzen steigen erneut rasant an und die Gastronomen ziehen wie gewohnt den kürzeren.
Eine Stornierungswelle macht sich in der Hotel- und Restaurantszene bemerkbar. Weihnachtsfeiern sind nahezu ausnahmslos abgesagt.

Und dann ging es über die letzten Wochen doch ganz schnell. Die meisten haben ihre bereits gebuchten Feiern für den Winter wieder abgesagt. Obwohl Feiern unter bestimmten Bedingungen ja noch erlaubt wären.

Und auch in Baden-Württemberg spüren die Gastronomen die zunehmende Besorgnis in der Bevölkerung. In der Halle, einem Food Court in Ulm, ist man über die jüngsten Entwicklungen besorgt.

Die Restaurantbetreiber wünschen sich Planungssicherheit und eine klare Ansage der Politik. Ein Wunsch den das Corona-Virus vorerst verwehrt.