Stillstand statt Poledance

Stillstand statt Poledance

Franziska Dietrich hat sich mit ihrem Poledance Studio „Vertical Arts“ im Stuttgarter Westen einen Traum erfüllt. Nun bangt sie darum, ob sie ihr Studio auch nach der Coronakrise wieder öffnen kann. Trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen, zeichnet Übungseinheiten für ihre Kundinnen auf und hat – für andere Kleinunternehmer – ein Crowdfundingprojekt gestartet (https://www.startnext.com/vielfaltinmeinerstadt).  Außerdem hofft sie auf die Corona-Soforthilfe, welche die Landesregierung heute vorgestellt hat.