STIKO befürwortet zweite Auffrischungsimpfung

STIKO befürwortet zweite Auffrischungsimpfung

Die Ständige Impfkommission – kurz STIKO – befürwortet eine zweite Auffrischungsimpfung. Risiko-Patienten sollen sich drei Monate nach dem ersten Booster, Pflegepersonal sechs Monate nach dem ersten Booster impfen lassen. Außerdem spricht sich die STIKO für die Corona-Impfung mit dem Vakzin des Herstellers Novavax für Menschen ab 18 Jahren aus. Der Impfstoff müsse zwei Mal im Abstand von drei Wochen verabreicht werden. Dabei handelt es sich noch nicht um eine finale STIKO-Empfehlung. Momentan stimmen sich noch Fachgesellschaften und Länder dazu ab.