Steinmetzarbeiten am Ulmer Münster

Steinmetzarbeiten am Ulmer Münster

In Ulm und um Ulm und um Ulm herum. Nicht nur für diesen Zungenbrecher ist die mittelalterliche Stadt bekannt. Nein, auch auf das Ulmer Münster ist man hier besonders stolz, denn es hat mit 161,53 Metern den höchsten Kirchturm der Welt. Der Bau des Wahrzeichens begann bereits im Jahr 1377. Am 31. Mai 1890 wurde der letzte Stein eingemauert. Doch die Arbeit am Ulmer Münster geht nie aus. Wo gerade gewerkelt wird das zeigt Ihnen unsere Reporterin Eva Reuter.