Statt dem Auto: Lastenrad-Projekt in Ravensburg

Statt dem Auto: Lastenrad-Projekt in Ravensburg

Die Mobilitätswende ist das große Thema in der Politik. Aber: immer noch nehmen die meisten Menschen lieber das Auto anstatt des Fahrrads. Den Einkauf im Supermarkt oder den Bierkasten vom Getränkemarkt transportiert man nun mal leichter im Kofferraum als im Fahrradkorb. In Ravensburg soll sich das jetzt ändern. Denn dort sollen vermehrt Lastenräder eingesetzt werden – also Fahrräder mit einer großen Ladefläche. Mit einem neuen Projekt stellt der BUND Ravensburg-Weingarten seit Juni jedem Lastenräder zum Ausleihen zur Verfügung.

Und das Angebot kommt in den ersten Wochen gut bei den Ravensburgern an. Der großzügige Stauraum mit bis zu 150 Kilogramm ist dabei der entscheidende Vorteil des Lastenrads.

Das Journal hat sich das Projekt des BUND besucht.