Startschuss für das Filderkraut

Startschuss für das Filderkraut

Die Enttäuschung ist groß in Leinfelden-Echterdingen. Denn das alljährliche Krautfest kann Corona bedingt nicht auf dem traditionellem Wege stattfinden. Dem diesjährigen Filderkraut ist das Virus aber ziemlich egal. Das wächst und gedeiht trotzdem auf dem nährreichen Boden. Wir waren gemeinsam mit Oberbürgermeister Roland Klenk beim ersten Spitzkraut Schnitt. Ganz muss auf das Krautfest aber nicht verzichtet werden. Eine digitale Version des Festes wird via Live Stream stattfinden. Als ersten Programmpunkt wird Oberbürgermeister Roland Klenk selbst Hand am Herd anlegen. Allerdings gibt er zu ist er dort weniger bewandert als auf dem Feld. Die Online Veranstaltung findet am 18 Oktober statt.

Unter folgendem Link können sie teilnehmen: www.myLE/filderkrautfest