Start-Up-Boom im Handwerk

Start-Up-Boom im Handwerk

Trotz Corona haben sich in diesem Jahr bereits knapp 200 Handwerkerinnen und Handwerker zwischen Ostalb und Bodensee selbstständig gemacht, das gibt die Handwerkskammer Ulm bekannt. Besonders hoch ist die Zahl der Gründungen unter Elektrotechnikern, Friseuren und Fleischern, sowie unter Gebäudereinigern und Fotografen. Um Meisterinnen und Meister zum Schritt in die Selbstständigkeit zu ermutigen, erhalten sie seit Dezember 2020 finanzielle Unterstützung vom Land Baden-Württemberg. Unter den Handwerksbetrieben im Kammergebiet Ulm ist die Stimmung laut Konjunktur-Umfrage auch im zweiten Quartal optimistisch. Knapp die Hälfte hat volle Auftragsbücher, zwei Drittel sind zufrieden mit der Geschäftslage.