Starkregen führt zu Überflutungen

Starkregen führt zu Überflutungen

Starker Regen hat am Samstagabend in Stuttgart zu überfluteten Straßen geführt. Am Hauptbahnhof stand das Wasser zeitweise bis zu 30 Zentimeter hoch. Die Polizei hat deshalb die Schillerstraße für eine Stunde gesperrt. Die Gullys konnten die Wassermassen nicht schnell genug aufnehmen. Zum Teil sorgten auch verstopfte Abflüsse für das kniehoch angestaute Wasser. Der Deutsche Wetterdienst warnt auch heute und in den kommenden Tagen vor Starkregen und Gewittern in der Region. Kurzzeitig können bis zu 50 Liter pro Quadratmeter Regen fallen. Bei Zusammenwachsen der Gewitterzellen ist auch Starkregen mit vergleichbaren Mengen über mehrere Stunden hinweg möglich. Erst gegen Ende der Woche kehren die sommerlichen Temperaturen mit bis zu 30 Grad zurück.