Starke Unwetter in Ulm und der Region

Starke Unwetter in Ulm und der Region

In der Region hat es in der vergangenen Nacht starke Unwetter gegeben. Die Entsorgungsbetriebe und auch die Feuerwehr der Stadt Ulm sind seit Stunden unterwegs, um aufzuräumen und Schäden zu beseitigen. Auch zahlreiche Keller sind in der Nacht vollgelaufen. Besonders getroffen hat es den Ulmer Süden, unter anderem in den Ortsteilen Wiblingen, Donaustetten und Gögglingen. Auch eine Unterführung in der Nähe des Ehinger Tors im Ulmer Stadtgebiet wurde durch die starken Regenfälle geflutet. Hier sind in der vergangenen Nacht zwei Autos stecken geblieben und mussten vom ADAC abgeschleppt werden. Seit dem frühen Nachmittag ist der Tunnel wieder frei, noch können EBU und Feuerwehr aber noch keine Entwarnung geben, denn laut Deutschem Wetterdienst sonst noch weitere Unwetter zu erwarten.