Stammzellenspender für Hannah gefunden

Stammzellenspender für Hannah gefunden

Im Januar bekommt Hannah die schockierende Diagnose MDS, eine seltene Blutkrebserkrankung. Die Aussicht, dass nur eine Stammzellenspende die Siebenjährige retten kann, schockt die ganze Familie.  Aber die Eitels bekommen von allen Seiten Unterstützung. Der TSV Deizisau, bei dem Hannah Fußball spielt, macht sofort auf ihre Krankheit aufmerksam, generiert Spenden und animiert Menschen, sich typisieren zu lassen. Eine ungewisse Phase beginnt. Mit glücklichem Ende: Vergangene Woche bekommen die Eitels die freudige Nachricht: Es ist ein passender Spender gefunden. 

Im Krankenhaus in Tübingen bekommt Hannah nun die Stammzellentransplantation. Eine harte Zeit- denn Hannah muss vier bis sechs Wochen in der Klinik bleiben. Papa Stefan begleitet sie dabei. Denn Mama Julia erwartet in der Zeit ihr viertes Baby.