Städtetag äußert Erwartungen an künftige Bundesregierung

Städtetag äußert Erwartungen an künftige Bundesregierung

Wenn im Rahmen der Corona-Pandemie wichtige Entscheidungen getroffen werden, passiert das entweder auf Bundes- oder Landesebene. Doch gerade Städte und Gemeinden sind vielfach davon betroffen und müssen für einiges an Kosten aufkommen. Deshalb war die Bewältigung der Pandemie eines der zentralen Themen auf der schwäbischen Bezirksversammlung des Bayerischen Städtetages heute in Senden.

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus an Schulen könnten Luftfilter in jedem Klassenzimmer stehen. Zumindest, wenn es nach den Plänen der Staatsregierung geht. Schon im Juli hat das Kabinett dieses Ziel formuliert. Die Umsetzung gestaltet sich für die Kommunen jedoch als Schwierig. Es müssen Förderrichtlinien eingehalten und Gutachten erstellt werden. Heute bei der schwäbischen Bezirksversammlung des Bayerischen Städtetages machen die Bürgermeister ihrem Unmut Luft.