Stadt Neu-Ulm probt für Hochwasser

Stadt Neu-Ulm probt für Hochwasser

Zuletzt war es 2013 so weit – die Donau ist über ihre Ufer getreten. Um schlimmere Schäden zu vermeiden, schützt sich die Stadt Neu-Ulm mit fest installierten Hochwasserschutzmauern. Zusätzlich besitzt die Stadt auch noch mobile Hochwasserschutz-Elemente. Und damit deren Aufbau im Ernstfall schnell funktioniert, haben die Mitarbeiter des Bauhofs den Hochwasserschutz heute probehalber aufgebaut.