Staatsgalerie öffnet nach monatelanger Zwangspause

Staatsgalerie öffnet nach monatelanger Zwangspause

Ab heute dürfen die Museen in Stuttgart wieder öffnen. Die Staatsgalerie hat ihre Türen für alle Kunstliebhaber aufgemacht – und war schnell ausgebucht. Damit ist für alle Kunstliebhaber die Durststrecke vorbei und sie können Kunst wieder aus nächster Nähe betrachten. Die Hygienekonzepte hat die Staatsgalerie bereits im vergangenen Jahr geprobt und kann sie deshalb jetzt schnell wieder umsetzen. Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 müssen Besucher telefonisch oder online einen Zeit-Slot buchen, und haben dann 90 Minuten Zeit für ihren Besuch. Die Ausstellung „Mit allen Sinnen“ war vor dem Lockdown im Oktober nur zwei Wochen zu sehen und erhält jetzt eine zweite Chance. Sollte der Inzidenzwert allerdings über 100 steigen, droht den Museen die nächste Zwangspause. Aktuell liegt die 7-Tage-Inzidenz in Stuttgart bei 57,1.