Störche mussten umziehen

Störche mussten umziehen

Zwei Störche hatten zunächst an einem Strommast in Neuravensburg ihr Nest gebaut. Laut Netze BW war diese mit 20 tausend Volt aufgeladene Mittelspannungsleitung für die Tiere allerdings gefährlich. Netze BW entfernte das Nest. Die Störche suchten sich einen neuen Platz auf einem Mobilfunkmast. Dennoch übt der Nabu Wangen Kritik am Vorgehen von Netze BW. Durch den Abbau des Nestes habe man eine geschützte Vogelart bei der Fortpflanzung behindert.