SSV Ulm 1846 Fußball macht sich auf den Weg nach Schalke

SSV Ulm 1846 Fußball macht sich auf den Weg nach Schalke

Momentan herrscht Winterpause in den Deutschen Fußball-Ligen. Einige Mannschaften dürfen sich aber noch nicht in die wohlverdiente Auszeit begeben. Diese Woche steht die zweite Runde des DFB-Pokals an. Für den SSV Ulm 1846 Fußball wartet kein geringerer Gegner als der FC Schalke 04. Der hat allerdings seit sage und schreibe 29 Liga-Spielen keinen Sieg mehr eingefahren und steht momentan auf dem letzten Tabellenplatz der 1. Bundesliga. Eigentlich wäre die Partie im Donaustadion ausgetragen worden. Der SSV Ulm 1846 Fußball hat das Heimrecht im Vorfeld des Spiels mit Schalke getauscht. Im Gegenzug dafür haben die Gelsenkirchener eingewilligt, nach der Pandemie ein Freundschaftsspiel in Ulm auszutragen. Dann wieder vor Zuschauern.