Spürnasen – Wie eine Hundestaffel Vermisste findet

Spürnasen – Wie eine Hundestaffel Vermisste findet

Die Nadel im Heuhaufen suchen und den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen. So, oder so ähnlich, könnte es sich für einen Personensuchtrupp zwischen Stock und Stein anfühlen. Doch die Mitglieder des ASB-Orsenhausen-Biberach sind nicht allein. Sie haben ihre Rettungshundestaffel und damit ein paar sehr feine Nasen mit im Team. Die Tiere werden von klein auf trainiert und sind darauf spezialisiert große Gebiete nach vermissten Personen abzusuchen. Wichtig sind dabei Windrichtung, Witterung und natürlich die richtige Ausrüstung. Aber auch die ehrenamtlichen Helfer dürfen nicht fehlen. Denn die Hunde müssen im Team mit ihren menschlichen Kollegen arbeiten, so zum Beispiel Sanitäter und Bergungstrupps. Nicht immer eine leichte, aber für die Hunde auf jeden Fall eine freudige Aufgabe.