Sprinter rammt Baustellenabsperrung auf der A8

Sprinter rammt Baustellenabsperrung auf der A8

Acht Verletzte – einer davon schwer – und ein Sachschaden von 84.000 Euro: Mit seinem Sprinter ist ein Autofahrer gestern Abend auf der A8 zwischen Esslingen und Wendlingen auf eine Absperrwand der Autobahnmeisterei aufgefahren. Wegen einer Baustelle soll die eigentlich den rechten Fahrstreifen absperren. Der mit neun Personen besetzte Sprinter ist auf der Autobahn in Richtung München unterwegs, als der 33-jährige Fahrer gegen die Absperrung prallt. Der Transporter kommt daraufhin auf die mittlere Spur ab, kollidiert dort mit einem BMW und stößt im Anschluss gegen die rechte Leitplanke.

21 Feuerwehrleute und 22 Rettungskräfte kümmern sich um die acht verletzten Insassen des Sprinters. Der Sprinter-Fahrer selbst sowie der Fahrer des BMW bleiben unverletzt.