Sperrzeit in der Gastronomie

Sperrzeit in der Gastronomie

Ab morgen gilt in Stuttgart eine Sperrstunde. Zwischen 23 Uhr und 6 Uhr des Folgetags müssen alle Bars, Kneipen und Gasstätten geschlossen bleiben. Die Stadt Stuttgart hat sich am Wochenende dazu entschieden. Die umliegenden Landkreise folgen diesem Schritt. Im Rems-Murr-Kreis ist die Regelung sogar schon am Montag in Kraft getreten und trifft damit auch Amel Ademi und seine Bar Amis, die er, zusammen mit seinem Kollegen Dennis Bauer, erst vor eineinhalb Wochen eröffnet hat.  Zwar zeigt er sich grundsätzlich mit Maßnahmen gegen das Corona-Virus einverstanden, doch bezweifelt er die Wirksamkeit gerade dieser Maßnahme.

In Stuttgart ist außerdem die Ausgabe von alkoholischen Getränken zum Mitnehmen den ganzen Tag verboten, in den Landkreisen nur während der Sperrzeit.

Im Rems-Murr-Kreis soll die Regelung so lange gelten, bis der Kreis kein Corona-Risikogebiet mehr ist. Die Stadt Stuttgart hat den 8. November als vorläufiges Enddatum angegeben. Pensionen und Hotels sind von der Sperrzeit ausgenommen, sie dürfen allerdings nach 23 Uhr nur noch alkoholfreie Getränke ausschenken.

https://www.stuttgart.de/service/aktuelle-meldungen/oktober-2020/stadt-fuehrt-sperrstunde-ein-und-schraenkt-den-verkauf-alkoholischer-getraenke-weiter-ein.php

https://www.rems-murr-kreis.de/jugend-gesundheit-und-soziales/gesundheit/coronavirus-aktuelle-informationen