Sperrung auf A8: Tödlicher LKW-Unfall

Sperrung auf A8: Tödlicher LKW-Unfall

Lange Wartezeiten für alle Autofahrer auf der A8 Richtung München. Gestern Mittag wurde die Autobahn voll gesperrt. Freie Fahrt gibt es erst seit heute Morgen wieder. Ein Grund für die lange Sperrung ein schlimmer Unfall im Kreis Göppingen.

Ein 28-jähriger LKW-Fahrer ist am Mittwochmittag tödlich verunglückt. Mit seinem Sattelzug prallte er gegen ein Tunnelportal auf der A8 im Kreis Göppingen höhe Gruibingen. Der Aufprall sei so stark gewesen, dass der Fahrer in seiner Kabine eingeklemmt worden ist. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Die A8 Stuttgart Richtung München wurde bis heute Morgen voll gesperrt. Weshalb sich am Abend ein langer Stau gebildet hatte. Der Grund für die lange Sperrung: Bei dem Verkehrsunfall hat der LKW ein Technik-Häuschen am Tunnel beschädigt., infolgedessen sei die Stromversorgung im ‚Tunnel ausgefallen. und weshalb niemand hindurchfahren durfte.

Warum der Sattelzugfahrer die Kontrolle über den Lkw verloren hatte ist bisher noch ungeklärt. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.