Spendenlauf über 250 Kilometer

Spendenlauf über 250 Kilometer

Es ist der zweite Anlauf, da die Corona-Ausgangssperre den ersten Versuch im letzten Moment zunichte gemacht hatte: Nun ist die Extremsportlerin Stefanie Saul unterwegs, um mit einem 250 Kilometer langen Lauf Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. In 55 Stunden möchte die 38-jährige von Fellbach bis zum Stuttgarter Olgahospital laufen. Neben Geldspenden sammelt die Welzheimerin auch Gutscheine von Drogerien, Baumärkten und Bastelgeschäften, die auf der Kinderkrebsstation eingesetzt werden können. Die Aktion soll Krebspatienten und Stammzellenspendern helfen. Bereits 2013 hatte die gebürtige Thüringerin knapp 25.000 Euro an Spendengeldern gesammelt.