SPD setzt sich für Nutzung von Luftfilter-Förderprogramm ein

SPD setzt sich für Nutzung von Luftfilter-Förderprogramm ein

Die SPD-Fraktion des Ulmer Gemeinderates fordert die Stadtregierung dazu auf, das Förderprogramm des Landes für Luftfilter in Schulen bestmöglich auszuschöpfen. Die grün-schwarze Landesregierung hat für den Einbau von Luftfilteranlagen in Schulen in Baden-Württemberg eine Unterstützung von über 60 Millionen Euro angekündigt. Laut des Fraktionsvorsitzenden Martin Ansbacher dürfe man sich trotz der niedrigen Inzidenzwerte derzeit nicht in einer trügerischen Sicherheit wiegen.