Spatzen mit Niederlage, VfR überzeugt

Spatzen mit Niederlage, VfR überzeugt

Der bisherige Saisonverlauf könnte beim SSV Ulm 1846 Fußball und beim VfR Aalen kaum unterschiedlicher sein. Während die Spatzen oben mitspielen, befinden sich die Aalener in einer deutlich tieferen Tabellenregion. Eine Gemeinsamkeit hat es am Dienstagabend am 10. Spieltag dennoch gegeben: Beide Mannschaften mussten gegen eine Bundesliga-Reserve ran.

Der SSV Ulm 1846 Fußball muss die erste Niederlage in dieser Saison einstecken. Gegen den neuen Tabellenführer, die zweite Mannschaft von Mainz 05, verlieren die Spatzen mit 0:2. Dadurch fällt die Mannschaft von Thomas Wörle auf den 4. Platz.

Durchaus erfreulicher ist es für den VfR Aalen gelaufen. Gegen die Reserve des VfB Stuttgart gewinnt die Mannschaft von Uwe Wolf mit 1:2. Mark Müller und Steffen Kienle sorgen für den Auswärtserfolg. In der Tabelle verschaffen sich die Aalener etwas Luft und klettern auf den 11. Tabellenplatz.