Spatenstich für Brennstoffzellen in Ulm

Spatenstich für Brennstoffzellen in Ulm

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg bekommt eine Forschungsfabrik für Brennstoffzellen am Standort Ulm. Heute hat der Spatenstich stattgefunden. Das Land fördert den Bau mit rund 10 Millionen Euro. Die Fabrik soll im Januar nächsten Jahres in Betrieb genommen werden. Wissenschaftliche Vorarbeiten sind aber bereits im Gange. Mit dem Projekt sollen eine neue Fertigungstechnologie und standardisierte Qualitätsmethoden entwickelt werden. Dazu gehört auch das Ausbilden von Fachkräften.