Spatenstich: Am Ulmer Safranberg beginnen die Bauarbeiten

Spatenstich: Am Ulmer Safranberg beginnen die Bauarbeiten

Die Wohnungssuche gleicht in vielen Städten einem Spießrutenlauf. Auch in Ulm, denn Wohnungen sind rar – und teuer. Neue Wohnungen müssen also her. Aber die sind oft teuer und locken daher auch nur diejenigen an, die sie sich leisten können. Um dafür zu sorgen, dass auch bezahlbarer Wohnraum entsteht, hat die Stadt soziale, inhaltliche und funktionale Kriterien aufgestellt. Wer auf städtischem Grund bauen will, der muss sich darum bewerben. Für den Ulmer Safranberg ist das erste dieser Verfahren abgeschlossen. Eine Kooperation aus der Essinger Wohnbau und der BSG Aufbau hat mit ihrem Konzept den Zuschlag bekommen und darf daher nun mit seinem Projekt auf dem ersten Baufeld im Areal starten.