Sondierungen an der B10 abgeschlossen

Sondierungen an der B10 abgeschlossen

Die Sondierungsarbeiten an der Baustelle der B10 zwischen Neu-Ulm und Nersingen konnten heute ohne einen Bombenfund abgeschlossen werden. Straßensperrungen oder Evakuierungen fanden nicht statt. In diesem Bereich wird die Bundesstraße derzeit vierspurig ausgebaut. Weil die Alliierten im zweiten Weltkrieg hier vermehr Bomben abgeworfen hatten, werden regelmäßig Blindgänger gefunden. Heute haben die Spezialisten an insgesamt 36 Stellen untersucht, ob möglicher Weise Blindgänger im Boden liegen.