Sommerwetter zieht Massen in Stuttgarter Innenstadt

Sommerwetter zieht Massen in Stuttgarter Innenstadt

Das sommerliche Wetter am Wochenende hat viele Menschen ins Freie gezogen. Der Stuttgarter Schlossplatz ist am Samstagnachmittag und auch in den frühen Abendstunden jedenfalls gut gefüllt gewesen. An diesem Tag galt aber auch erstmals die bundesweite Corona-Notbremse. Auf die Ausgangssperren bezogen, bedeutet das aber in Baden-Württemberg sogar eine Stunde länger Ausgang. Allerdings hat sich das noch nicht bei allen herumgesprochen. Die anwesende Polizei hat deshalb zahlreiche Fragen der Jugendlichen nach der Ausgangssperre beantworten müssen. Über den Sinn dieser Maßnahme sind sich am Schlossplatz aber fast alle einig. Die Jugendlichen sind größtenteils der Meinung, dass die Ausgangssperre zu keiner Verbesserung beim Infektionsgeschehen führen wird.