So wird Startups in der Region eine Startrampe gebaut

So wird Startups in der Region eine Startrampe gebaut

Anfang der Nullerjahre war die Quote der Unternehmensgründungen deutlich höher als jetzt. Und das, obwohl viele Menschen hierzulande Lust hätten zu gründen. Denn als Gründer zu scheitern wird immer noch als persönliches Scheitern gesehen. Als Unternehmer gilt man bei Investoren und Banken schnell als “verbrannt”. Üblicherweise scheitern zwischen 80 und 90 Prozent aller Startups. Unausgereifte Geschäftsideen, Produkte und überhöhte Umsatzerwartungen sind häufig die Ursachen dafür. Wir haben uns deshalb in Ravensburg angesehen, wie gerade junge und unerfahrene Gründer zu Beginn ihrer Unternehmung unterstützt werden. 

Hintergrund: 2020 wurden in Baden-Württemberg gut 70 000 Gewerbebetriebe neu gegründet. Damit stieg die Zahl der Neugründungen, trotz Pandemie, um viereinhalb Prozent. Allerdings ist mehr als die Hälfte dieser Gründungen nur auf den Nebenwerb ausgelegt.