So werden Rehkitze vor dem Mähdrescher gerettet

So werden Rehkitze vor dem Mähdrescher gerettet

Kleine Tierchen, die uns Menschen manchmal völlig ausgeliefert sind. Vor allem dann, wenn die Wiesen gemäht werden. Die Rede ist von Rehkitzen, die sich im Mai und Juni im hohen Gras verstecken. Und dann von Mähdreschern regelrecht überfahren werden. Oft endet das für die kleinen Tierchen tödlich. Die Kreisgruppe Neu-Ulm im Bayerischen Jagdverband will das seit einiger Zeit verhindern und rettet die Rehkitze. Dafür haben sie sich modernste Technik zugelegt: eine Drohne, die die Kitze von oben erkennen soll. Damit finden sie die Tiere zuversichtlicher und können sie schnell aus dem hohen Gras retten.