So treffen die Corona-Maßnahmen den Flughafen Memmingen

So treffen die Corona-Maßnahmen den Flughafen Memmingen

Gerade laufen noch die Herbstferien in Bayern – normalerweise ist da nochmal so richtig viel los am Flughafen Memmingen. Dieses Jahr ist wegen der Corona-Pandemie alles anders: Die Menschen sollen, wenn möglich, zu Hause bleiben. Durch die neuen Corona-Verordnungen, die Bund und Länder Ende Oktober getroffen haben, wird die Mobilität der Menschen nochmal eingeschränkt. Und diese neue Regeln treffen auch die Flughäfen hart.

Wie stark der Einschnitt am Flughafen Memmingen im Lockdown-Light-November sein wird ist noch unklar. Sicher ist, dass dem Regionalflughafen das gesamte Jahr finanziell zu schaffen macht und geplante Investitionen kaum möglich sind.