Smart City – Heidenheim und Aalen wollen gemeinam Richtung Digitalisierung

Smart City – Heidenheim und Aalen wollen gemeinam Richtung Digitalisierung

Gemeinsam zur Digitalisierung – das wollen Heidenheim und Aalen jetzt schaffen. Sie wollen bis 2027 eine Smart City schaffen. Dazu haben Sie am 8. April 2022 ihre Bürgerschaft eingeladen um gemeinsam Konzepte auszuarbeiten für die digitale Stadt. Vorab gingen Fragebögen an die Bevölkerung heraus, in denen die Meinung zu konkreten Ideen abgefragt wurden. Zur Veranstaltung erschien auch der Ex-Chef von Google in Deutschland – Christian Baudis. Er erklärte Singapur in diesem Bereich als Vorbild und meint, dass Digitalisierung vor allem für die Nachhaltigkeit wichtig sei. CO2 Ausstöße können durch z.B. smarte Landwirtschaft reduziert werden. Singapur gewinnt das Gießwasser nämlich aus der Luftfeuchtigkeit. Pia Wehling, die Smart City Managerin von Heidenheim ist zuversichtlich und freut sich schon auf die kommende Umsetzung.