Skifahren am Kesselberg im Pandemie-Winter

Skifahren am Kesselberg im Pandemie-Winter

Es ist Wintersport-Hochsaison und Schnee gibt es in diesem Jahr auch genug – doch viele Skigebiete haben wegen der Pandemie geschlossen. In Baden-Württemberg gibt es trotzdem vereinzelt die Möglichkeit Ski zu fahren. So zum Beispiel am Kesselberg in St. Georgen im Schwarzwald. Dort können sich Wintersportler den Skilift stundenweise mieten. Die Regeln: ein Haushalt oder zwei Einzelpersonen. Für eine Stunde bezahlen Skifans dort 150 Euro.

Die Betreibenden des Lifts können so ihre Fixkosten decken und coronakonforme Abfahrten sind so möglich. Wir haben mal vorbeigeschaut und dort zwei Familien getroffen, die das Angebot freudig wahrgenommen haben. Die Nachfrage ist riesig: Kurz nachdem Interessierte den Lift mieten konnten, war der schon ausgebucht.