Skicross: Daniel Bohnacker nach Verletzung zurück im Weltcup

Skicross: Daniel Bohnacker nach Verletzung zurück im Weltcup

Seit Mitte Februar ist Skicrosser Daniel Bohnacker nach einer Verletzung am Rücken zurück im Weltcup. Der Westerheimer scheidet zwar in Schladming in Österreich im Viertelfinale und in Bakuriani in Georgien im Achtelfinale aus. Dennoch ist die Rückkehr auf die Piste für Daniel ein Erfolg. Denn nur sechs Wochen nach der Diagnose Bandscheibenvorfall kann Daniel Bohnacker sein Comeback geben. Zwei Weltcup-Rennen gibt es diese Saison noch. Diese geht er hochmotiviert an und will nochmal angreifen. Dabei gilt es zu hoffen, dass der Rücken mitmacht und er den Weltcup-Winter zu seiner Zufriedenheit abschließen kann.