Sindelfinger Biennale feiert ihren Abschluss

Sindelfinger Biennale feiert ihren Abschluss

Drei Wochen Kulturfestival in Sindelfingen sind zu Ende gegangen. Bei der Biennale ist von Kunst über Musik bis zum Theater alles dabei gewesen. Zum Abschluss des Fests haben sich die Sindelfinger zum gemeinsamen Picknick im Park getroffen und damit auch das gemütliche Beisammensein nach dem Corona-Lockdown gefeiert. Das Kulturfestival sollte eigentlich mit einem Feuerwerk enden – doch aus Rücksicht auf die Hochwasseropfer in Rheinland-Pfalz und Nordrheinwestfalen hat die Stadt es abgesagt. Für die passende Unterhaltung haben Musiker und Kleinkünstler gesorgt. Bis zur nächsten Biennale in zwei Jahren müssen die Besucher dieses Mal gar nicht warten. Ein Musical, der Rosstag und das Tanztheater wurden auf September und November verschoben.