Sig’dorfer Firma beteiligt sich an Forschungsprojekt für MS-Therapie

Sig’dorfer Firma beteiligt sich an Forschungsprojekt für MS-Therapie

Es ist ein vielversprechendes Forschungsprojekt, das Multiple-Sklerose-Patienten Hoffnung auf eine besonders wirkungsvolle Therapie macht: Ein spezieller Applikator soll es künftig ermöglichen, einen Wirkstoff über die Nase der Patienten direkt ins Gehirn zu transportieren. Eine Firma in Sigmaringendorf im Kreis Sigmaringen entwickelt den Applikator – wir haben ihr einen Besuch abgestattet.