Sieger der Wasserstoff-Challenge gekürt

Sieger der Wasserstoff-Challenge gekürt

24 Stunden hatten die Teilnehmer der Wasserstoff-Challenge Zeit, um von Konstanz bis nach Stuttgart zu fahren. 17 Teams in Autos mit Wasserstoffzellenantrieb sollten dabei möglichst viele Kilometer machen. Gestern Nachmittag sind sie an den Wagenhallen in Stuttgart angekommen. Gewonnen hat das Team Dedicated Fuel Cell Drivers aus der Region Stuttgart mit 1894 gefahrenen Kilometern. Die Teams setzen sich oft aus Kollegen zusammen, die bei einem Autobauer arbeiten, aber auch Liebhaber, die sich privat für diese Technologie interessieren, fahren bei diesem Event mit.

Als weitere Aufgabe sollten sie auf der Strecke möglichst kreative Bilder und Videos machen, die auf der Homepage des niederländischen Veranstalters veröffentlicht wurden elektricitijdrit.nl/e-vents/de-2020

Die Challenge findet im Rahmen der f-cell-Konferenz statt, auf der sich Vertreter der Wasserstoff- und Brennstoffzellenbranche im Haus der Wirtschaft in Stuttgart über aktuelle Entwicklungen austauschen.