Sensortechnik im Alltag: LoRa Park in Ulm eröffnet

Sensortechnik im Alltag: LoRa Park in Ulm eröffnet

Wie voll ist die Mülltonne? Brauchen meine Blumen Wasser? Habe ich noch Platz im Parkhaus? Das sind kleine Alltagsfragen auf die LoRaWan eine Antwort haben kann. Über ein Funknetz werden kleinste Datenmengen von Sensoren übertragen, die beispielsweise die Bodenfeuchte messen. Was mit dieser Technik sonst noch alles möglich ist, das zeigt seit Mittwoch der LoRaPark im Ulmer Weinhof.