Seniorin stirbt bei Frontalcrash

Seniorin stirbt bei Frontalcrash

Eine 72-jährige Frau ist bei einem Unfall zwischen Aichelberg und Holzmaden ums Leben gekommen. Ein 19-jähriger Mercedes-Fahrer hat nach Polizeiangaben die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren weil es ihm über wurde. Der junge Mann geriet auf die Gegenfahrbahn, streifte dort zunächst einen entgegenkommenden Chevrolet und prallte anschließend frontal in den Renault der 72-Jährigen. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. Der Unfallverursacher zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Neben Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Notärzten waren auch Notfallseelsorger am Einsatzort, um Angehörige und Helfer zu betreuen. Die Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis zur Bergung der Fahrzeuge gesperrt. Den Sachschaden an den drei Autos schätzt die Polizei auf rund 35.000 Euro. Zwei der Fahrzeuge waren total beschädigt.