SEK-Einsatz in Göppingen

SEK-Einsatz in Göppingen

Wegen mutmaßlicher Schüsse ist es in Göppingen zu einem SEK Einsatz gekommen. In diesem Haus hatte ein 31-jähriger laut Zeugen brennende Gegenstände aus seiner Wohnung auf das Nachbargrundstück geworfen. Zudem soll er mit einer Schreckschusspistole hantiert haben. Als die Beamten vor Ort eintrafen, sollen auch mögliche Schüsse in der Wohnung gefallen sein.Das Sondereinsatzkommando stürmte daraufhin die Wohnung, der Mann ergab sich widerstandslos. Der 31-jährige soll sich in einem psychischen Ausnahmezustand befunden habe. Er wurde in eine Klinik gebracht.