Seitenstreifen auf A81 zeitweise freigegeben

Seitenstreifen auf A81 zeitweise freigegeben

Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur und Landesverkehrsminister Winfried Hermann haben am Montag auf der A 81 zwischen Ludwigsburg-Süd und Zuffenhausen Landesverkehrsminister Winfried Hermann den Seitenstreifen für die zeitweise Nutzung freigegeben. Die Temporäre Seitenstreifenfreigabe (TSF) soll bei einem hohen Verkehrsaufkommen Staus vermeiden und die Verkehrssicherheit erhöhen, bis der geplante Ausbau der A 81 beginnt. Der Abschnitt umfasst 4,3 Kilometer. Die Freigabe erfolgt dann mit einer elektronischen Anzeige. Ein grüner Pfeil zeigt an, dass der Seitenstreifen mitbenutzt werden darf.