Sechstklässler der Realschule Bopfingen gewinnen Landeswettbewerb der BUNDJugend

Sechstklässler der Realschule Bopfingen gewinnen Landeswettbewerb der BUNDJugend

Die Sechstklässler der Realschule Bopfingen haben für ihre Naturtagebücher beim Landeswettbewerb BUNDJugend den ersten Platz belegt. Ein halbes Jahr lang haben sie sich dafür mit den Gewässern rund um Bopfingen beschäftigt. Der Fluss Eger und die darin lebenden Tiere bildeten den Mittelpunkt vieler Forschungsprojekte. Die angehenden Forscherinnen und Forscher haben die Projekte zum größten Teil zu Hause und in Eigenregie angefertigt. Claudia Wolpert ist Biologielehrerin an der Realschule und hat das Projekt nun bereits zum vierten Mal betreut.
Die Untersuchungen an der Eger im Rahmen der Naturtagebücher schließen sich thematisch an eine Baumpflanzaktion zu beiden Seiten des Flusses an, die die Realschule Bopfingen vor einiger Zeit initiiert hatte.