Schwieriges Erbe: Neue Ausstellung im Linden-Museum ab Montag

Schwieriges Erbe: Neue Ausstellung im Linden-Museum ab Montag

Das Linden-Museum setzt sich in einer Ausstellung kritisch mit der eigenen Vergangenheit auseinander. Kommenden Montag startet „Schwieriges Erbe. Linden-Museum und Württemberg im Kolonialismus. Die Eröffnung findet um 19 Uhr online per Livestream statt. Inés de Castro, Direktorin des Linden-Museums, wir gemeinsam mit Petra Olschowski, Staatsekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, und Marc Gegenfurtner, Leiter des Stuttgarter Kulturamts, die Werkstattausstellung eröffnen.

Hier finden Sie am Montag um 19 Uhr den Livestream: Digitale Eröffnung

In der Ausstellung sollen die historischen Ereignisse rund um die Gründung des Linden-Museums sowie Württemberger AkteurInnen des Kolonialismus in den Blick genommen, koloniale Spuren bis in die Gegenwart aufgezeigt und Sichtweisen sowie Erinnerungskultur kritisch hinterfragt werden.

Weitere Infos zur Ausstellung finden Sie hier: Linden-Museum Stuttgart