Schwerpunktkontrollen des Zoll in Ulm und Aalen

Schwerpunktkontrollen des Zoll in Ulm und Aalen

Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit vom Hauptzollamt Ulm hat am vergangenen Freitag 88 Arbeitgeber der Logistikbranche überprüft. Die Schwerpunktkontrollen haben in Ulm, Aalen, Friedrichshafen und Balingen stattgefunden. In vier Fällen hat es den Verdacht auf Schwarzarbeit, in zwei Fällen auf illegale Beschäftigung gegeben. Außerdem haben die Beamten 13 sogenannte Meldepflichtverstöße, einen Verdacht auf Mindestlohnunterschreitung und einen Verdacht auf Leistungsbetrug festgestellt.