Schwere Unwetter im Großraum Stuttgart

Schwere Unwetter im Großraum Stuttgart

Schwere Gewitter mit Starkregen und Sturmböen ziehen am Montag Abend über den Südwesten und richten dieses Mal auch im Großraum Stuttgart großen Schaden an. Straßen und Tunnel wurden überflutet, ganze Bäume aus dem Erdboden gerissen und auch das Stuttgarter Opernhaus hatte mit den Wassermassen zu kämpfen. Erst deckten heftige Böen einige Teile des Dachs ab, dann drang das Wasser von oben ins Gebäude. Zu dieser Zeit befanden sich 250 Gäste bei einem Liederabend in der Oper, alle konnten evakuiert werden. Zu mehr als 330 Einsätzen rückte allein die Feuerwehr in der Landeshauptstadt aus.

Gegen 20:30 Uhr ist auch der der ÖPNV in Stuttgart gänzlich eingestellt worden, Fernzüge hielten zeitweise nicht am Stuttgarter Hauptbahnhof und auch am nächsten Tag gab es weiterhin Einschränkungen auf einigen Linien. Auch für die nächsten Tage werden weitere Gewitter erwartet.