Schwäbische Feuerwehrkräfte nach Rheinland-Pfalz ausgesandt

Schwäbische Feuerwehrkräfte nach Rheinland-Pfalz ausgesandt

Heute am frühen Morgen sind Einsatzkräfte des Feuerwehr-Hilfeleistungskontingents der Regierung von Schwaben nach Rheinland-Pfalz in das Hochwassergebiet ausgerückt. Darunter sind hundert Hilfskräfte aus den Landkreisen Neu-Ulm, Augsburg und Günzburg. Unter den Einsatzkräften sind sowohl Feuerwehrleute als auch Mitarbeiter des Bayerischen Roten Kreuzes. Auch verschiedene Feuerwehrfahrzeuge und technische Hilfsmittel stellt der Hilfskonvoi für den Einsatz zur Verfügung. Am Sonntag sind bereits 30 Helfer des Technischen Hilfswerks in das Krisengebiet gefahren.