Biosphärengebiet Schwäbische Alb erhält UNESCO-Anerkennung

Biosphärengebiet Schwäbische Alb erhält UNESCO-Anerkennung

Die Auszeichnung der UNESCO für das Biosphärengebiet schwäbische Alb wurde für weiter 10 Jahre verlängert. Die Bewertung des Biosphärengebiets ist dabei sehr positiv ausgefallen. Das Reservat gilt weltweit als modellhaft. Mit der Auszeichnung darf das Gebiet auch die nächsten Zehn Jahre den Titel „UNESCO-Biosphärenreservat Schwäbische Alb“ tragen. Die Verantwortlichen wollen sich aber nicht zurück lehnen, sondern etablierte Ansätze fortführen und ergänzen. Darunter fallen die Stärkung der regionalen Wertschöpfung sowie soziale Themen wie Inklusion.