Schwabenpokal im Irak: Spendenaktion ermöglicht Fußballturnier für Geflüchtete

Schwabenpokal im Irak: Spendenaktion ermöglicht Fußballturnier für Geflüchtete

Rund 80 Millionen Menschen waren laut UNHCR 2019 auf der Flucht, zum Beispiel vor Krieg, Gewalt oder Klimakatastrophen. Viele von ihnen leben auch heute noch in Flüchtlingscamps. Eins davon ist Mam Rashan im Irak. 2017 beginnt dort, zwischen Containern im Wüstensand ein grüner Hoffnungsschimmer zu leuchten: ein Sportplatz mitten im Camp. Mithilfe der Leserinnen und Leser der Schwäbischen Zeitung konnte der Platz durch eine Weihnachtsaktion finanziert werden. Seitdem sind Teams entstanden – und die haben sich jetzt erneut einen Wettstreit um den Schwabenpokal geliefert. Ludger Möllers hat für die Schwäbische Zeitung vor Ort die Pokale überreicht und berichtet von seinen Eindrücken. Projekte wie diese möchte die Schwäbische Zeitung laut ihm auch zukünftig unterstützen, die Schwerpunkte sollen auf Frauen-, Bildungs- und Gesundheitsthemen liegen.