Schrittweise Öffnung von Grundschulen und Kitas geplant

Schrittweise Öffnung von Grundschulen und Kitas geplant

Der Corona-Lockdown ist verlängert, die Maßnahmen werden verschärft. Doch für die Kinder soll es Lockerungen geben. Wurde die Schließung der Schulen zwar bis zum 14. Februar allgemein verlängert, sollen Grundschulen und Kitas nach Möglichkeit schon am 1. Februar schrittweise wieder geöffnet werden, insofern das Infektionsgeschehen dies zulässt, so Ministerpräsident Kretschmann bei seiner Ansprache gestern Abend. Kultusministerin Susanne Eisenmann soll nun Konzepte vorlegen, wie die Ansteckungsgefahr bei einer schrittweisen Öffnung minimiert werden kann. Im Falle einer früheren Öffnung fordert die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft klare Voraussetzungen zum Schutz der Pädagogen und Kinder. Frau Kaiser von der GEW äußert sich im Gespräch zu einer früheren Öffnung der Kitas und Grundschulen, auch mit Blick auf die baldigen Faschingsferien.