Schrankenanlage für die Gänstorbrücke

Eine Never-Ending-Story. Wie schafft man es, dass keine Laster mehr über die Gänstorbrücke fahren? Die bisherigen Versuche der Städte Ulm und Neu-Ulm blieben erfolglos. Jetzt startet der nächste Versuch. Diesmal sollen Betonleitplanken verhindern, dass LKW über die Brücke fahren und diese weiter beschädigen. Allerdings dürfen zum Beispiel die LKW von Feuerwehr und Rettungsdienst die Brücke weiterhin nutzen. Deshalb haben Techniker jetzt eine spezielle Schrankenanlage an der Gänstorbrücke installiert. Gesteuert wird diese unter anderem über die Standortbestimmung der SWU Busse und eine Kennzeichenauswertung von Rettungsfahrzeugen.

Als vergangenen Sommer die Höhenbeschränkungen angebracht wurden, hat das viele LKW-Fahrer nicht interessiert. Zeitweise war ein Sicherheitsdienst an der Brücke im Einsatz um Verstöße zu dokumentieren. Nächste Woche soll die Schrankenanlage in Betrieb gehen.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick